09.07.03

9.7.2003: Der Preis ist heiß - Auch Suez bietet nicht mehr um Gelsenwasser mit

Im Rennen um den Erwerb des 80,5-prozentigen Anteils der Eon AG an dem Wasserversorger Gelsenwasser ist ein weiterer Bewerber ausgeschieden. Wie die Welt berichtet hat nach RWE nun auch der französische Wasserkonzern Suez aus Kostengründen sein Angebot zurückgezogen. Dadurch hätten sich die Chancen der interessierten Kommunen erhöht, Gelsenwasser zu übernehmen. Die Mannheimer MVV Energie AG, die Hamburger Wasserwerken sowie das Städtekonsortium Dortmund und Bochum führten bereits darüber Gespräche. Die Kommunen könnten mit einem Kauf von Gelsenwasser eine weitere Liberalisierung des Wassermarktes in Deutschland verhindern. Allerdings wolle bislang keiner der Bieter die von E.on angepeilte Kaufsumme von einer Milliarde Euro zahlen.

Eon AG: ISIN DE0007614406 / WKN 761440
Gelsenwasser AG: ISIN DE0007760001 / WKN 776000
MVV Energie AG: ISIN DE0007255903 / WKN 725590
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x