09.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

9.8.2007: Aktien-News: Solarzulieferer erhält Millionen-Auftrag aus Norwegen

Für den Neubau einer neuen 130-Megawatt-Watt-Waferfabrik im norwegischen Ardal hat die NorSun AS Produktionsanlagen bei der Meyer Burger Technologie AG bestellt. Wie das Schweizer Unternehmen mitteilt, beläuft sich die Auftragssumme auf umgerechnet rund elf Millionen Euro. Der Auftrag umfasst die komplette Produktionskette für Trenn-, Band- und Drahtsägen. Außerdem liefert Meyer Burger als Marktneuheit eine vollautomatische Klebestation. Diese Anlage sei innerhalb der Solarindustrie einzigartig und sichere NorSun AS einen effizienten und integrierten Prozessablauf, heißt es in der Mitteilung. Die Lieferung der ersten Anlagen erfolgt im ersten Quartal 2008. Eine Option zur Aufstockung des Auftrags für Anlagen im Wert von weiteren 4,2 Millionen Euro wurde eingeräumt.

Meyer Burger produziert Spezialsägemaschinen und Systemlösungen mit Draht-, Band-und Trennsägen für das Trennen von harten und spröden Materialien wie Silizium, Saphir und anderen Kristallen in Wafer, Prismen und andere Formen. Die Maschinen, Kompetenzen und Technologien von Meyer Burger werden hauptsächlich in der Solarindustrie (Photovoltaik), der Halbleiter-und der Optikindustrie eingesetzt.

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 1,85 Prozent und notierte bei 139,60 Euro (9:27 Uhr). Sie war im November 2006 zu 39 Schweizer Franken (23,77 Euro) an der Schweizer Börse ausgegeben worden.


Meyer Burger Technologie AG: ISIN CH0027700852/ WKN A0LEKY

Bildhinweis: Meyer Burger hat einen Großauftrag für Waferanlagen erhalten. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x