09.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

9.8.2007: Logistikspezialist Ifco Systems N. V. legt durchwachsene Halbjahreszahlen vor

Der niederländische Logistikdienstleister Ifco Systems N. V. hat im zweiten Quartal 2007 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seinen Umsatz um 5,2 Prozent auf 177,2 Millionen Dollar gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich um 11,5 Prozent auf 29 Millionen Dollar. Wie das Unternehmen mitteilt, betrug der Halbjahreszuwachs beim Umsatz 2,1 Prozent auf 337,9 Millionen Dollar. Das EBIT fiel mit 48,7 Millionen Dollar um 5,6 Prozent geringer aus als im gleichen Vorahreszeitraum.

Für das Gesamtjahrerwartet das Unternehmen SYSTEMS ein verbessertes operatives Ergebnis gegenüber dem Geschäftsjahr 2006.


Die Aktie von Ifco Systems befindet sich seit Jahresanfang im Abwärtstrend. Heute morgen legte sie in Frankfurt 1,25 Prozent zu und notierte bei 8,91 Euro.

Das Unternehmen hatte im Geschäftsjahr 2006 einen Gewinneinbruch um 11,6 Prozent erlitten. Wie im Mai mitgeteilt wurde, stand für das 1. Quartal 2007 sogar ein Minus von über 40 Prozent zu Buche. Verantwortlich für den Gewinnrückgang seien deutliche Produktivitätseinbußen im Geschäftsbereich Pallet-Management-Systeme, die in den USA unter Ermittlungen der US-Einwanderungsbehörde gelitten hätten.


Ifco Systems N.V.: ISIN NL0000268456 / WKN 157670
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x