13.07.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

ABO Wind AG meldet Rekordgewinn für 2008– Verzicht auf Dividendenzahlung

Die Wiesbadener ABO Wind AG hat nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr einen Rekordgewinn erzielt. Die 4,83 Millionen Euro werden nach einem Beschluss der Hauptversammlung komplett in die Gewinnrücklage überführt.

Die nicht börsennotierte Aktiengesellschaft beschäftigt 120 Mitarbeiter und hat den Angaben zufolge derzeit in acht europäischen Ländern und Argentinien derzeit zahlreiche Windkraft-Projekte mit mehr als 1000 Megawatt Leistung in Arbeit. Das Unternehmen rechnet damit, 2009 rund 80 Megawatt in Frankreich, Deutschland und Irland ans Netz zu bringen. Für weitere 80 Megawatt sollten in diesen Ländern Baugenehmigungen erwirkt werden. Durch die Anfang des Jahrese wirksam gewordene Erhöhung des Einspeisetarifs habe der deutsche Markt deutlich an Attraktivität gewonnen.

Die Aktie des Unternehmen kann derzeit nur über die Bad Mergentheimer DepotVG und die Valora AG aus Ettlingen gehandelt werden.

ABO Wind AG: ISIN DE0005760029 / WKN 576002

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x