24.01.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Anleihen / AIF

Abo Wind bestellt Windräder bei Nordex

Zum Bau zweier Windparks in Deutschland hat der Erneuerbare-Energien-Projektierer und Fondsinitiator Abo Wind AG aus Wiesbaden 13 Windräder bei Nordex SE bestellt. Dies gab der Hamburger Windturbinenbauer bekannt. Demnach sind diese Anlagen vom Typ N 117 / 2400 mit 31,5 Megawatt Leistungskapazität für Windkraftwerke in Mittelhessen und Franken bestimmt.

Zusammengenommen mit zwei einem älteren Abo-Wind-Auftrag der sich ebenfalls auf Windfarm-Projekte in Mittelhessen und Franken beziehe, werde Nordex an diesen Kunden 21 Windräder mit insgesamt 51,2 MW Leistungskapazität liefern, hieß es. Finanzielle Details zu dem Geschäft wurden nicht bekannt gegeben.

Nordex hat in den vergangenen Jahren auch in Frankreich, Irland und Großbritannien Windparks für Abo Wind errichtet. „Insbesondere in der südlichen Hälfte Deutschlands erleben wir derzeit ein wachsendes Interesse am Ausbau der Windkraft“, erklärte Dr. Jochen Ahn, Vorstand der ABO Wind AG.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x