Energiesysteme wie diese Energiebrücke gehören zur Produktpalette der Ago AG Energie + Anlagen. / Quelle: Unternehmen

 

Ago AG bestückt Hotel in Südafrika mit Energiezentrale

In Südafrika hat die auf Kraft-Wärme-Kopplungstechnologie spezialisierte Ago AG Energie + Anlagen einen Auftrag vollendet. Das Unternehmen installierte in einem Hotelbetrieb am Flughafen von Kapstadt ein Wärmepumpensystem für Heizung, Sanitäranlagen und eine Klimaanlage. Diese Energzentrale  des Hotels Verde sei bereits in Betrieb genommen, hieß es nun.  Beim Bau der Anlage hatte die Ago AG ein 11 Kilometer langes Rohrsystem in die Erde gebracht und so einen Geothermie-Wärmespeicher geschaffen.  Die Anlage kann sowohl kühlen als auch heizen. Für die Kühlung stehen 305 Kilowatt (kW) zur Verfügung für die Heizung 350 KW.
Auftraggeber war die Dematech Pty Ltd. aus Cape Town. Das Auftragsvolumen hatte bei 900.000 Euro gelegen. Bereits mit der Fertigstellung wurde das Hotel Verde durch die gemeinnützige Handelsorganisation U.S. Green Building Council (USGBC) mit „LEED Gold“ – der zweithöchsten Auszeichnung – zertifiziert. Das System LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) bewertet unter anderem das nachhaltige Bauen und die Wasserverwendungseffizienz.
Ago AG Energie + Anlagen: ISIN DE000A1TNL44 / WKN A1TNL4
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x