AGO AG Energie + Anlagen: YIT neue mittelbare Mehrheitsaktionärin

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Die AGO AG (WKN: A0LR41, ISIN: DE000A0LR415) hat folgende Bekanntmachung über Mitteilungen nach § 20 AktG erhalten: 

1)   Die YIT Oyj, Helsinki, Finnland, teilte uns gemäß § 20 Abs. 1 und Abs. 3 AktG mit, dass ihr mittelbar mehr als der vierte Teil der Aktien der AGO AG Energie + Anlagen gehört, da ihr die Beteiligung der von der YIT Oyj abhängigen caverion GmbH, Stuttgart, Deutschland, an der AGO AG Energie + Anlagen gemäß § 16 Abs. 4 AktG zuzurechnen ist. 

Weiter teilte uns die YIT Oyj gemäß  § 20 Abs. 4 AktG mit, dass ihr mittelbar eine Mehrheitsbeteiligung an der AGO AG Energie + Anlagen gehört, da ihr die Beteiligung der von der YIT Oyj abhängigen caverion GmbH an der AGO AG Energie + Anlagen gemäß § 16 Abs. 4 AktG zuzurechnen ist. 

Die Zurechnung nach § 16 Abs. 4 AktG ergibt sich jeweils daraus, dass sämtliche Geschäftsanteile an der caverion GmbH von der YIT Germany GmbH, Deggendorf, Deutschland, gehalten werden, sämtliche Geschäftsanteile an der YIT Germany GmbH von der YIT Building Systems Oy, Helsinki, Finnland, gehalten werden und sämtliche Anteile an der YIT Building Systems Oy im Eigentum der YIT Oyj, Helsinki, Finnland, stehen. 

2)   Die YIT Building Systems Oy, Helskinki, Finnland, teilte uns gemäß § 20 Abs. 1 und Abs. 3 AktG mit, dass ihr mittelbar mehr als der vierte Teil der Aktien der AGO AG Energie + Anlagen gehört, da ihr die Beteiligung der von der YIT Building Systems Oy abhängigen caverion GmbH, Stuttgart, Deutschland, an der AGO AG Energie + Anlagen gemäß § 16 Abs. 4 AktG zuzurechnen ist. 

Weiter teilte uns die YIT Building Systems Oy nach § 20 Abs. 4 AktG mit, dass ihr mittelbar eine Mehrheitsbeteiligung an der AGO AG Energie + Anlagen gehört, da ihr die Beteiligung der von der YIT Building Systems Oy abhängigen caverion GmbH an der AGO AG Energie + Anlagen gemäß § 16 Abs. 4 AktG zuzurechnen ist. 

Die Zurechnung nach § 16 Abs. 4 AktG ergibt sich jeweils daraus, dass sämtliche Geschäftsanteile an der caverion GmbH von der YIT Germany GmbH, Deggendorf, Deutschland, gehalten werden und sämtliche Geschäftsanteile an der YIT Germany GmbH im Eigentum der YIT Building Systems Oy, Helskinki, Finnland, stehen. 

3)   Die YIT Germany GmbH, Deggendorf, Deutschland, teilte uns gemäß § 20 Abs. 1 und Abs. 3 AktG mit, dass ihr mittelbar mehr als der vierte Teil der Aktien der AGO AG Energie + Anlagen gehört, da ihr die Beteiligung der von der YIT Germany GmbH abhängigen caverion GmbH, Stuttgart, Deutschland, an der AGO AG Energie + Anlagen gemäß § 16 Abs. 4 AktG zuzurechnen ist. 

Weiter teilte uns die YIT Germany GmbH nach § 20 Abs. 4 AktG mit, dass ihr mittelbar eine Mehrheitsbeteiligung an der AGO AG Energie + Anlagen gehört, da ihr die Beteiligung der von der YIT Germany GmbH abhängigen caverion GmbH an der AGO AG Energie + Anlagen gemäß § 16 Abs. 4 AktG zuzurechnen ist. 

Die Zurechnung nach § 16 Abs. 4 AktG ergibt sich jeweils daraus, dass sämtliche Geschäftsanteile an der caverion GmbH von der YIT Germany GmbH, Deggendorf, Deutschland, gehalten werden. 

Die Bekanntmachung der Gesellschaft gemäß § 20 Abs. 6 AktG ist im elektronischen Bundesanzeiger einzusehen. 

„Die Änderung der mittelbaren Aktionärsstruktur hat nach unserem heutigen Kenntnisstand keine Auswirkungen auf das operative Geschäft der AGO AG. Sofern sich Neuerungen ergeben sollten, werden wir diese zeitnah veröffentlichen“, so Hans Ulrich Gruber, Vorstandssprecher der AGO AG Energie + Anlagen.


Über AGO AG Energie + Anlagen:

Das 1980 gegründete Unternehmen mit Sitz in Kulmbach ist Spezialist im Bereich innovativer und effizienter Energieversorgungsanlagen für Industriekunden. Dabei fokussiert sich die AGO AG Energie + Anlagen auf die drei Geschäftsfelder Projektentwicklung und Umsetzung, Anlagenbetrieb sowie Service und Beratung. Die Kernkompetenz der Gesellschaft liegt vor allem bei Biomasseheizkraftwerken, Blockheizkraftwerken, im wärme- und kältetechnischen Anlagenbau, der Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung sowie beim Contracting. Standortstudien/-entwicklung, Energieeffizienzberatung, Roh- und Brennstoffmanagement sowie das Emissionshandelsmanagement runden das Geschäftsmodell ab. AGO steht für Effizienz, Sicherheit und Technologiekompetenz ihrer Energieversorgungsanlagen.


Unternehmenskontakt:
AGO AG Energie + Anlagen
Am Goldenen Feld 23
D-95326 Kulmbach
www.ago.ag
Tel.: +49 (0) 9221 602 0
Fax: +49 (0) 9221 602 149
ir-ago@ago.ag 
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x