15.10.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Agrana kehrt auf den Erfolgspfad zurück

Der österreichische Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana Beteiligungs-AG hat ein positives Halbjahresergebnis für die Periode von März bis September 2009 erwirtschaftet. Der Halbjahresgewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) beträgt nach seinen Angaben 43,9 Millionen Euro. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren noch 7,8 Millionen Euro Verlust entstanden. Der Umsatz sank um 0,11 Milliarden auf 1,03 Milliarden Euro.

Auch das Finanzergebnis war positiv. Nach 8 Millionen Euro Verlust im Vorjahreszeitraum stehen nun 2,4 Millionen Euro Gewinn in den Büchern. Das Unternehmen führt die Ergebnisverbesserung auf günstigere Rohstoffpreise bei Stärke und das im Vorjahr eingeleitete Sparprogramm zurück.

Agrana rechnet im weiteren Verlauf des Geschäftsjahres mit einer Stabilisierung des Umsatzes auf Vorjahresniveau und einer weiterhin positiven Gewinnentwicklung auf dem Niveau des ersten Halbjahres.

Agrana Beteiligungs-AG: ISIN AT0000603709 / WKN 779535

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x