Technologie von Aixtron. Das Unternehmen aus Aachen erweitert jetzt sien Technologie-Portfolio. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Aixtron SE erwirbt US-Technologieunternehmen

Für einen zweistelligen Millionen-Dollar-Betrag kauft der Aachener LED-Hersteller ein US-amerikanisches Spezialtechnikunternehmen. Die Technologie der neu übernommenen Firma eigne sich unter anderem zur Herstellung von Displays für Mobiltelefone, mobile Handgeräte, Tablets und großformatige HD-Fernseher, teilt das Unternehmen mit.

Zugekauft wird demnach die PlasmaSi aus dem Silicon Valley im US-Bundesstaat Kalifornien. Als Kaufpreis sei 16 Millionen Dollar in bar vereinbart worden. PlasmaSi sei auf eine neuartige Dünnfilm-Verkapselungstechnologie spezialisiert, die die kostengünstige Herstellung von Displays auf OLED (Organic Light Emitting Diode) ermögliche, hieß es weiter. Diese Technologie gelte es in Zukunft zu vermarkten. „Da wir unseren geschäftlichen Fokus in den kommenden Jahren zunehmend auf den OLED-Bereich richten werden, können wir mit der Lösung von PlasmaSi sowohl unser Technologieportfolio erweitern als auch unseren Kundenzugang verbessern“, erklärte  Martin Goetzeler, Vorstandsvorsitzender der Aixtron SE, den Zukauf.  

Aixtron SE: ISIN DE000A0WMPJ6 / WKN A0WMPJ

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x