19.02.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Aixtron SE: Wechsel im Vorstand

Der bisherige Vorstandsvorsitzende der Aixtron SE, Paul Hyland, verlässt das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen. Martin Goetzeler wurde als Nachfolger bestellt. Lesen Sie dazu folgende Original-Meldung des Unternehmens.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Aachen - Aixtron SE (ISIN DE000A0WMPJ6), ein führender Hersteller von Depositionsanlagen für die globale Halbleiterindustrie gibt das Ausscheiden von Paul Hyland als Vorstandsvorsitzendem bekannt. Paul Hyland verlässt das Unternehmen zum 28. Februar 2013 aus persönlichen Gründen und in gegenseitigem Einvernehmen.

Der Aufsichtsrat hat heute Herrn Martin Goetzeler (50), einen international erfahrenen Topmanager und Industrieexperten als Nachfolger bestellt. Er wird sein Amt zum 1. März 2013 antreten. Herr Goetzeler zeichnet im Vorstand verantwortlich für die Ressorts Strategie, Produktion, Einkauf und Logistik, Investor Relations und Konzernkommunikation.

Herr Goetzeler war zuletzt Vorstand der Siemens Tochter Osram. Zuvor war er in verschiedenen internationalen Führungsfunktionen innerhalb des Siemens Konzerns tätig. Er gilt als anerkannter Experte im LED- und Lichtgeschäft. Herr Goetzeler führte langjährig als Präsident die europäische Technologieplattform Photonics21, die unter anderem die Europäische Kommission bei der Festlegung von strategischen Forschungsschwerpunkten im Bereich der Photonik berät.

Herr Goetzeler verfügt über ausgiebige Erfahrung in Aixtrons Zielmärkten und wird so die führende Position von Aixtron in einer Phase des Marktwandels ausbauen: 'Ich freue mich auf diese Aufgabe, den Weg eines führenden Anbieters von Technologielösungen zur Produktion von Halbleitern hin zu einer industriellen Massenproduktion zu gestalten. Hierbei adressieren wir einige der gesellschaftlichen Megatrends wie Energieeffizienz und intelligente Vernetzung, die von LEDs, OLEDs und Leistungselektronik geprägt werden. Hier sind die Wachstumspotenziale für Aixtron.'

Dazu Herr Hyland: 'Ich bin froh darüber, Aixtron auf dem Weg zu einem weltweit anerkannten, führenden Unternehmen der Technologiebranche begleitet zu haben. Ich freue mich, Herrn Goetzeler zum jetzigen Zeitpunkt in das Amt einführen zu können. Herr Goetzeler kann auf eine solide Grundlage bauen, und er bringt sowohl Führungsqualität als auch Erfahrung mit, um Aixtron erfolgreich in die nächste Entwicklungsstufe zu führen.'

Herr Kim Schindelhauer, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Aixtron SE, dankt Herrn Hyland für seine Verdienste für das Unternehmen: ' Herr Hyland hat das Unternehmen in seiner Amtszeit erfolgreich durch viele Höhen und Tiefen der Halbleiterindustrie geführt. Dafür gilt ihm unser außerordentlicher Dank. Wir sind erfreut darüber, jemanden wie Herrn Goetzeler, einen vielseitigen Manager mit breiten Kenntnissen im High-Tech Markt und internationalen Erfahrungen gewonnen zu haben. Herr Hyland wird die Übergabe des Amtes an Herrn Goetzeler aktiv begleiten und damit einen reibungslosen Übergang gewährleisten.'

Der Vorstand

Kontakt:
Guido Pickert
Investor Relations und Konzernkommunikation
T: +49 (241) 8909-444
F: +49 (241) 8909-445
invest@aixtron.com

www.aixtron.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x