04.02.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Aktie des Solarausrüsters Meyer Burger im Tiefflug – was steckt dahinter?

Die Aktie des schweizerischen Solarausrüsters Meyer Burger Technology AG ist auf Talfahrt. Die an der Frankfurter Börse gehandelte Aktie des Unternehmens aus Thun verlor heute bis 12:19 Uhr satte 8,3 Prozent an Wert und fiel auf 6,251 Euro. Damit ist sie zwar noch 24 Prozent teurer als zum Jahresbeginn. Auf Jahressicht hat sich der Wert des Anteilsscheines jedoch um 55 Prozent verringert. Ein ähnliches Bild ergibt sich für den Handel an der Schweizer Börse SIX. Hier büßte der Anteilsschein 7,7 Prozent an Wert ein und notierte bei 7,70 Schweizer Franken. Das bedeutet auf Jahressicht knapp 54 Prozent Kursrückgang.

Hintergrund des Absturzes dürften Äußerungen von Firmenchef Peter Pauli sein. Der CEO von Meyer Burger hat gegenüber einem schweizerischen Online-Informationsdienst erklärt, dass ihm eine Besserung des Marktumfeldes vor 2015 kaum realistisch erscheine. Das Unternehmen rüstet Solarhersteller mit Anlagen aus. Aufgrund von starken Überkapazitäten im Markt invetsieren diese aber derzeit kaum in ihre Produktion. Pauli teilte ferner mit, dass er eine Kapitalerhöhung in den nächsten 24 Monaten nicht ausschließt. Das könnte eine Verwässerung des Aktienwertes bedeuten.

Meyer Burger Technology AG: ISIN CH0108503795 / WKN A0YJZX
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x