14.12.07 Aktientipps

Aktionäre sind sensibel – Probleme mit Großkunde setzt Amtech-Aktie der unter Druck, starker Kurseinbruch

Unmittelbar nach Bekanntgabe starker Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr hat die Amtech Systems Inc. ihre Aktionäre mit einer Negativmeldung geschockt. Einem US-Medienbericht zufolge hat sie davor gewarnt, dass ihr Gewinn im 1. Quartal deutlich niedriger ausfallen wird als angekündigt. Ein Großkunde habe seinen Auftrag abgeändert, eine für Europa bestellte Lieferung müsse nun nach Asien geliefert werden. Diese Lieferung könne aber erst im 2. Quartal abgeschlossen werden und daher die Einnahmen daraus erst in diesem Zeitraum verbucht werden. Die Vorlaufkosten müsse Amtech aber bereits im 1. Quartal tragen.

Die Aktie des Unternehmens brach nach der Mitteilung schnell um rund 25 Prozent ein. Mit aktuell 7,66 Euro liegt sie aber an der Berliner Börse immer noch über 100 Prozent im Plus. Nach Einschätzung von Ramesh Misr, Analyst von Collins Stewart, wird der Gewinn von Amtech nur noch knapp positiv ausfallen. Er hält aber an seiner Kaufempfehlung für die Aktie fest (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 14. Juni). In den nächsten Monaten werde Amtech gewiss zusätzlich Aufträge erhalten und seine Einnahmen steigern können.

Amtech Systems Inc.: ISIN US0323325045 / WKN 914333
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x