02.01.15

aleo solar AG i.L.: Squeeze-out Verfahren

Die Auflösung der aleo solar AG macht weitere Fortschritte. Lesen Sie dazu eine aktuelle Medlung des Unternehmens.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.
aleo solar AG i.L.: Einleitung Squeeze-out Verfahren


Die Robert Bosch GmbH hat den Abwicklern der aleo solar Aktiengesellschaft
i.L. heute das Verlangen gemäß § 327a AktG übermittelt, dass die
Hauptversammlung der Gesellschaft die Übertragung der Aktien der übrigen
Aktionäre (Minderheitsaktionäre) auf die Robert Bosch GmbH als
Hauptaktionärin gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung beschließt
(sog. "Squeeze-out"). Der Robert Bosch GmbH gehören unmittelbar und
mittelbar mehr als 95 % des Grundkapital der aleo solar Aktiengesellschaft
i.L., so dass sie Hauptaktionärin im Sinne von § 327a Abs. 1 Satz 1 AktG
ist.

Kontakt:
Corporate Communications
aleo solar AG i.L. | Dr. Hermann Iding | Osterstraße 15 | 26122 Oldenburg
T +49 (0) 441 219 88 - 390 | F +49 (0) 441 219 88 - 120
E hermann.iding@as-abwicklung.de | www.as-abwicklung.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x