02.02.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

aleo Solar AG meldet Großauftrag aus Mexiko

Den Abschluss eines Liefervertrages nach Mexiko über Solarmodule mit 5.000 Kilowatt Leistung gibt die aleo Solar AG bekannt. Der nun geschlossene Rahmenvertrag mit dem mexikanischen Installationsunternehmen Grupo Desmex S.A. sehe die Lieferung bis zum Jahresende vor, teilt das Unternehmen mit. Über das Finanzvolumen des Auftrags äußerte sich die aleo Solar AG nicht.

„Für ein erstes Projekt mit 1.000 Kilowatt aus diesem  Rahmenvertrag werden wir in Kürze Module, Wechselrichter und ein nachgeführtes Montagesystem liefern“, kündigte der verantwortliche Manager Robert Schwarzinger an. Vor Ort abgewickelt werde das Geschäft von der Tochtergesellschaft aleo solar North America Inc., die im Sommer vergangenen Jahres ins Leben gerufen worden sei, um verstärkt auf den Märkten in Nordamerika aktiv zu werden. Vom Vertriebssitz  in Westminster im US-Bundesstaat Colorado koordiniert die Tochterfirma eigenen Angaben zufolge das Geschäft in den USA, Mexiko und Kanada.

Bislang habe die aleo zwei Aufdachanlagen mit insgesamt 375 Kilowatt Leistung nach Mexiko geliefert, so Schwarzinger weiter. Der neue Vertrag stelle die konsequente Erweiterung der Aktivitäten auf dem „viel versprechenden Markt“ Nordamerikas dar, kommentierte er das jüngste Geschäft.

aleo Solar AG ISIN DE000A0JM634 / WKN A0JM63

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x