18.01.10 Erneuerbare Energie

Alstom will über Wagniskapitalfonds in Umwelttechnologie investieren

Der französische Technologiekonzern Alstom hat gemeinsam mit der Energiespezialistin Schneider Electric einen Wagniskapitalfonds mit Fokus auf Umwelttechnologie gestartet. Wie die Unternehmen bekannt geben, hat Alstom den Fonds bereits mit 30 Millionen Euro ausgestattet und Schneider Electric 40 Millionen Euro beigesteuert. Der Fonds ist offen für den Einstieg weiterer Investoren und soll Minderheitsbeteiligungen an jungen Umwelttechnologieunternehmen in Europa, Asien und Nordamerika eingehen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x