18.08.09 Aktientipps

Analyst erwartet Nachfrageschub bei der Solarausrüsterin Roth & Rau AG

Nach den positiven Geschäftszahlen der Roth & Rau AG für das zweite Quartal 2009 hat die BHF-Bank ihre Kaufempfehlung für die Aktie bekräftigt. Analyst Götz Fischbeck behält sein Kursziel von 22,50 Euro bei. Zwar sei der Auftragseingang mit rund 20 Millionen Euro im zweiten Quartal moderat gewesen, doch habe das Unternehmen Absichtserklärungen für Aufträge in Höhe von 150 Millionen Euro gemeldet. Der Analyst rechnet damit, dass sich davon mindestens 75 Millionen Euro noch in diesem Jahr in Aufträge umwandeln lassen. Außerdem habe das Unternehmen sich an Auftragsausschreibungen etablierter Hersteller in einer Gesamthöhe von 600 Millionen Euro beworben. Die BHF-Bank geht nicht davon aus, dass Roth & Rau in allen Ausschreibungen den Zuschlag erhält, sieht die Tatsache aber dennoch als positiv an.
Die weiter geltenden Unternehmensprognose von 245 bis 270 Millionen Euro für den Umsatz im laufenden Jahr hält Fischbeck für gewagt. Er rechnet mit einem Umsatz von 228 Millionen Euro und hätte eine frühe Umsatzkorrektur des Unternehmens begrüßt.

Die Aktie legte heute morgen im Xetra-Handel 1,25 Prozent zu und notierte bei 20,30 Euro (10:15 Uhr), rund ein Drittel unter ihrem Vorjahreskurs.

Roth & Rau AG: WKN A0JCZ5 / ISIN DE000A0JCZ51
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x