12.08.09 Aktientipps

Analyst hebt Kursziel der Rational-Aktie deutlich an

Nach Vorlage der Quartalszahlen der Rational AG hat der zuständige Analyst der UniCredit, Christian Obst, sein Kursziel für die Aktie von 80 auf 100 Euro angehoben. Allerdings behält er seine “Halten”-Empfehlung bei. Mit einem Umsatz von 74,4 Millionen Euro lag das Unternehmen leicht unter der UniCredit-Schätzung von 75 Millionen Euro, überstieg jedoch mit einem Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 20,1 Millionen Euro die UniCredit-Erwartungen von 14,6 Millionen deutlich. Hier zeige sich der positive Einfluss des flexiblen Geschäftsmodells, da gleichzeitig mit dem Volumenrückgang auch die Kosten gesenkt werden könnten. 

Christian Obst hält seine Umsatzschätzung von 300 Millionen Euro für das laufende Jahr bei, erhöht seinen Ausblick für das kommende Jahr jedoch von 325 auf 330 Millionen Euro. Für 2009 erwartet er nun ein EBIT von 61,5 Millionen Euro und im nächsten Jahr von 77,7 Millionen Euro. Er geht nicht davon aus, dass sich der EBIT-Wert von 20,1 Millionen Euro aus dem vorangegangenen Quartal in den kommenden Quartalen wiederholt, da mit höheren Rohstoffkosten zu rechnen sei. Als Gewinn pro Aktie erwartet er 3,91 Euro in 2009 und 5,0 Euro in 2010. 

Mit einem durchschnittlichen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 20 seit dem Börsengang des Unternehmens im Jahr 2000 und den Ausblicken auf das nächste Jahr erscheine der Wert nach wie vor als Wachstumswert, heißt es weiter.

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 0,21 Prozent und notierte bei 92,21 Euro (10:52 Uhr). Im Jahresvergleich verlor sie rund 15 Prozent ihres Wertes.

Rational AG: ISIN DE0007010803 / WKN 701080
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x