18.06.09 Aktientipps

Analyst rät zum Verkauf der Drägerwerk-Aktie

Zum Verkauf der Aktie des Lübecker Medizintechnikherstellers Drägerwerk KGaA rät die NordLB aus Hannover. Analyst Marc Schwammbach hat das Kursziel für Dräger Vorzugsaktien von bisher 21,50 Euro auf 16,00 Euro abgesenkt. Schwammbach bezieht sich bei seiner Einschätzung auf eine Telefonkonferenz des Unternehmens. Die Gewinnaussichten seien demnach noch verhaltener, als bereits angenommen. Grund seien bereits bekannte Probleme in der Medizintechnik. Schwammbach befürchtet nun, dass auch der Bereich Sicherheitstechnik von der Krise erfasst wird.

Die NordLB prognostiziert für Drägerwerk einen Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 52,9 Millionen Euro für 2009. In 2010 sollen es 71,1 Millionen Euro werden. 2008 waren es 105,8 Millionen Euro.

Der Kurs der Vorzugsaktie steht in Frankfurt heute bei 17,69 um 0,62 Prozent unter dem Vortageswert. Vor einem Jahr notierte die Aktie bei 37,75 Euro.

Drägerwerk AG
Vorzugsaktien: ISIN DE0005550636 / WKN 555063 
Stammaktien: ISIN DE0005550602
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x