Aktientipps

Analyst senkt Daumen für Aktie der SolarWorld

Ihr Kursziel für die Aktie des Bonner Solarkonzerns SolarWorld AG hat die Frankfurter BHF-Bank deutlich abgesenkt auf 8,27 Euro. Zuvor hatte Analyst Götz Fischbeck noch einen Kurs von 10,60 Euro erwartet.  Am Vormittag notierte die Aktie in Frankfurt knapp im Minus bei 8,53 Euro (11:44 Uhr). Fischbeck rückt von seiner bisherigen Kaufempfehlung ab und glaubt nunmehr, dass die Aktie sich parallel zum Gesamtmarkt entwickeln wird.

Grund für die Kurszielkorrektur sind die regulatorischen Unsicherheiten. Der Analyst ist sich nicht sicher, wie die Kürzungen der Einspeisevergütungen sich auf das Geschäft von SolarWorld auswirken. Zwar dürfte im ersten Halbjahr ein zusätzlicher Umsatzschub durch vorgezogene Projekte entstehen. Wie es dann im zweiten Halbjahr weitergeht, ist nach Fischbecks Ansicht nicht vorhersagbar.

Die BHF-Bank schätzt die zukünftigen Gewinnaussichten von SolarWorld zurückhaltend ein. Nach Ansicht der Bank wird der Gewinn pro Aktie von 0,71 Euro in 2010 auf 0,28 in 2011 und 0,10 in 2012 schrumpfen. Das geht einher mit sinkenden Umsatzerwartungen. Dieser werde von 1,289 Milliarden Euro in 2010 auf 1,107 in 2011 und 1,006 in 2012 sinken.

SolarWorld AG: WKN 510840 / ISIN DE0005108401

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x