25.03.13 Aktientipps

Analyst senkt Daumen für Aktie des Solarausrüsters Pfeiffer Vacuum AG

Mit 89 Euro notiert die Aktie des Solarausrüsters Pfeiffer Vacuum AG heute Mittag rund zwölf Prozent über dem Vorjahreskurs. Markus Friebel, Analyst der WGZ Bank, hält die Pfeiffer-Vacuum Aktie derzeit für deutlich überbewertet. Er rät, die Aktie zu verkaufen. Als Kursziel nennt er 75 Euro.
Das Unternehmen aus Aßlar hatte in der vergangenen Woche seine Geschäftszahlen für 2012 veröffentlicht. Demnach hat der Hersteller von Vakuum-Pumpen den operativen Gewinn trotz eines Umsatzrückgangs steigern können (wir Opens external link in new windowberichteten). Eine Prognose für 2013 gab die Unternehmensführung nicht bekannt.

„Wir sind hinsichtlich der zukünftigen Geschäftsentwicklung weiterhin pessimistisch eingestellt“, sagt Friebel hierzu. Zudem stößt er sich daran, dass Pfeiffer Vacuum die Dividende gegenüber dem Vorjahr nur leicht erhöhen will, von 3,15 auf 3,45 Euro je Aktie. Das bewertet der Analyst als „enttäuschend“ und verweist auf die nach seiner Einschätzung hohe Nettoliquidität des Unternehmens in Höhe von knapp 50 Millionen Euro zum Jahresende 2012. Sie hatte Ende 2011 nunr bei 31,7 Millionen Euro gelegen.

Pfeiffer Vacuum AG: ISIN DE0006916604 / WKN 691660
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x