Eine LED von Osram im Test. / Quelle: Unternehmen

  Aktientipps

Analyst sieht Kurspotential für die Osram-Aktie

Seit dem Börsengang im Juni ging es für die Aktie des Leuchtmittelherstellers Osram Licht AG steil aufwärts. Sie hat sich seither im Xetra-Handel von 24 auf 33,1 Euro verteuert (Stand: 24,9., 12 Uhr). Wolfgang Donie, Analyst der Nord LB, sieht noch Kurspotential für das Wertpapier und nennt als Kursziel 36 Euro.

Seit Montag notiert die Aktie der ehemaligen Siemens-Tochter im MDAX. Zudem hat die Osram-Führung jetzt die Prognose angehoben. Bei stabilen Umsätzen soll das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im Ende September auslaufenden Geschäftsjahr um 20 bis 30 Prozent über dem Wert des Vorjahres liegen.

Donie weist darauf hin, dass Osram mit in der Umstrukturierung steckt. Es müsse massiv in das wachstumsträchtige Geschäft mit LED-Systemen investieren. Hier bestehe zwar ein harter Wettbewerb mit starkem Margendruck. Es handle sich aber um einen Mart mit großem Wachstumspotential. Hier seien die Aussichten für Osram viel versprechend. „Wir schätzen das Chance-/Risikoverhältnis für Osram insgesamt als vorteilhaft ein“, so der Analyst. Er rät dazu, die Beteiligung zu halten.

Osram Licht AG: ISIN DE000LED4000 / WKN LED400
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x