23.01.08 Aktientipps

Analysten honorieren Verbio-Strategie des reinen Tisches

Mit ihrer gestrigen Ankündigung eines voraussichtlichen Verlustes für 2007 hat die Verbio AG die Analysten von Oppenheim Research nicht verschreckt. Es sei offensichtlich, dass das Unternehmen alle negativen Lasten im Jahr 2007 ansiedeln wolle, um 2008 mit einer sauberen Bilanz starten zu können. Außerdem solle das negative Ergebnis offenbar Druck auf die Politik ausüben, da im ersten Quartal 2008 die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Biokraftstoffe neu festgelegt werden sollen. Deshalb bleibt Oppenheim Research bei seiner Kaufempfehlung und sieht den fairen Wert der Aktie bei 7,40 Euro.

Die Verbio-Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 8,02 Prozent und notiertebei 2,56 Euro (9:42 Uhr). Die Aktie war am 16. Oktober 2006 mit einem Ausgabepreis von 14,50 Euro an der Börse gestartet.

Verbio Vereinigte BioEnergie AG: ISIN DE000A0JL9W6 / WKN A0JL9W

Bildhinweis: Biodiesel-Produktion der Verbio AG. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x