22.03.10 Aktientipps

Analysten sind uneinig über SunPower

Uneinig sind Analysten über die künftige Entwicklung der Aktie des US-Solarkonzerns SunPower. Ben Pang von Caris & Co. Hat das Kursziel von 21 auf 18 Dollar herabgesetzt. Seine Kollegin Christine Hersey von Wedbush ist noch pessimistischer und setzt das Kursziel von 21 auf 15 Dollar herab. Ganz anders urteilt Paul Clegg von Jefferies & Co. Clegg rät mit Hinweis auf ein ermäßigtes Kursniveau zum Kauf der Kauf der Aktie. Seine Kollegin Sanjay Shrestha von Lazard Capital Markets rät nebenfalls zum Kauf. Allerdings hat sie ihr Kursziel von 40 auf 35 Dollar herabgesetzt.

Auslöser für die Diskussion über die Aktie war der Geschäftsbericht von SunPower. Das Unternehmen hatte einen Gewinneinbruch um 70 Prozent im vierten Quartal 2009 eingestanden.

Während die Pessimisten auf den anhaltenden Preisdruck bei Solarzellen hinweisen, glauben die Optimisten an ein Kostensenkungsprogramm und an eine Stabilisierung.

Die Aktie zog heute in Frankfurt um 1,63 Prozent auf 14,04 Euro an (9:52 Uhr).

SunPower Corp.: ISIN US8676521094 / WKN A0HHD1
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x