02.08.07 Aktientipps

Analysten stufen Henkel-Aktie zurück

Nach Vorlage von Quartalszahlen, die hinter den Erwartungen zurück blieben, stuft die WGZ-Bank die Aktie der Henkel AG von "kaufen" auf "akkumulieren" zurück. Damit gehen die Analysten davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Zuwachs bis zu 15 Prozent erfährt.

Der Umsatz im zweiten Quartal betrug 3,3 Milliraden Euro, nach 3,23 Milliarden im gleichen Vorjahreszeitraum. Das organische Wachstum habe 4,3 Prozent betragen. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) betrug 339 Millionen Euro, nach 359 Millionen im Vorjahr.

Die Ziele von Henkel, 2008 eine EBIT-Marge von zwölf Prozent zu erreichen, hält die WGZ für ambitioniert. Positiv bewertet wird hingegen die Anhebung der Umsatzprognose von drei bis vier auf vier bis fünf Prozent auf der Basis organischen Wachstums. Das Kursziel von 41,60 Euro behalten die Analysten bei. Aktuell ist der Anteilsschein in Frankfurt für 38,03 Euro zu haben.

Henkel KGaA: ISIN DE0006048432 / WKN 604843
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x