16.03.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Analystin erwartet bei Meyer-Melnhof stabiles Ergebnis

Der österreichische Kartonhersteller Mayr-Melnhof präsentiert morgen die Geschäftsergebnisse für 2010. Die UniCredit Bank in London erwartet einen Umsatzanstieg um 9,5 Prozent auf 1,754 Milliarden Euro und einen stabilen operativen Gewinn.

Analystin Katharina Kastenberger geht von einer unveränderten Gewinnmarge in Höhe von 9,4 Prozent aus. Damit erwartet sie einen Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) in Höhe von 165,8 Millionen Euro. Die Dividende werde auf 0,75 Euro pro Aktie steigen, so Kastenberger.

Mayr-Melnhof Karton AG: ISIN AT0000938204 / WKN 93820
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x