28.08.09 Aktientipps

Analystin rät zum Kauf von Aktien der Schienenlogistikspezialistin VTG AG

Eine Kaufempfehlung für die Aktie des Hamburger Schienenlogistikunternehmens VTG AG kommt von der Nord LB aus Hannover. Analystin Dr. Martina Noß hat das Kursziel für die Anteilscheine allerdings von 12,50 auf 11,30 Euro heruntergesetzt.

Die jüngst veröffentlichten Zahlen von VTG entsprechen den Erwartungen der Nord LB. Das Marktumfeld sei unverändert schwierig, heißt es in der Analyse. Für das Unternehmen spreche, dass die VTG durch die breit diversifizierte Kundenstruktur ihrer rund 1.000 Kunden aus verschiedenen Branchen unabhängiger von der wirtschaftlichen Entwicklung einzelner Unternehmen und Branchen sei. Zudem seien die Waggons der VTG fester Bestandteil der Logistikketten der Kunden und somit ein stetiger Teil der industriellen Infrastruktur.

Die Folgen der anhaltenden Weltwirtschaftsschwäche würden im Laufe des Jahres zeitverzögert und in abgeschwächter Form zunehmend spürbar werden, meint die Nord LB und erwartet zunächst schlechte Nachrichten aus dem Unternehmen. Mittel- bis langfristig sollte die VTG wieder von einem steigenden Transportbedarf auf der Schiene profitieren. Allerdings hat die Nord LB ihre Wachstumsprognosen für die Geschäftsfelder der VTG AG reduziert.

Die Nord LB rechnet 2010 mit einem Absinken des Umsatzes von 579 auf 578 Millionen Euro und des Gewinns vor Zinsen und Steuern von 67 auf 64,7 Millionen Euro. Entsprechend werde das Kurs-Gewinn-Verhältnis von 10,9 auf 11,6 steigen.

VTG AG: ISIN DE000VTG9999 / WKN VTG999
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x