Der Bau von Biogasanlagen war Kerngeschäft der insolventen Tochter der Biogas Nord AG. / Quelle: Foitolia (Chris74)

  Nachhaltige Aktien, Meldungen, Wachhund

Anlagebausparte der Biogas Nord AG insolvent

Eine wichtige Tochtergesellschaft der Biogas Nord AG  – das Segment Anlagebau – ist insolvent. Das vorläufige Insolvenzverfahren gegen das in Bielefeld ansässige Unternehmen läuft bereits. Das teilte die Führung der Biogas Nord AG heute mit. Vorläufiger Insolvenzverwalter ist demnach Dr. Norbert Westhoff von der Bielefelder Rechtsanwaltskanzlei Stange Westhoff. Die Biogas Nord AG sei vorerst noch nicht von der Insolvenz der 100-prozentigen Tochter Biogas Nord Anlagebau GmbH betroffen. Diese habe aufgrund „hoher Außenstände und zuletzt Liquiditätsschwierigkeiten“ den Insolvenzantrag stellen müssen.

Ein erstes Ziel sei nun, den Betrieb zunächst fortzuführen und den Insolvenzverwalter bei den Sanierungsbemühungen zu unterstützen.  Die Biogas Nord Anlagebau GmbH hatte Anfang Juni 2013 für Schlagzeilen gesorgt, weil Asnat Drouianov, die Geschäftsführerin des Tochterunternehmens und gleichzeitig Chefstrategin der Biogas Nord AG, ihren Hut nahm (ECOreporter.de berichtete).

Klar ist allerdings, dass auch die Biogas Nord AG finanziell unter Druck steht. Die Veröffentlichung der Geschäftszahlen für 2012 ist bisher zwei Mal verschoben worden und steht weiterhin aus (mehr dazu lesen Sie hier (Link entfernt)). Dabei machte die Unternehmensführung allerdings schon deutlich, dass die Bilanz im Vergleich zum Vorjahr deutlich schlechter ausgefallen sein dürfte. Zudem setzte das Unternehmen bereits im Sommer 2012 die Emission einer Unternehmensanleihe aus. Weitergehende Stellungnahmen gegenüber ECOreporter.de lehnte das Unternehmen bislang stets ab.Wir führen die Biogas Nord AG bis auf Weiteres in der Wachhund-Rubrik.

Die Aktie der Biogas Nord AG ist seit Ende September 2012 nahezu ununterbrochen auf Talfahrt. Diese setzte sich auch heute fort. Heute am Mittag notierte sie im Xetra der Deutschen Börse bei 0,70 Euro. Gegenüber dem Vortag bedeutet das 12,3 Prozent Kursverlust. Vor einem Monat war der Anteilsschein noch 22,5 Prozent teurer gewesen und auf Jahressicht hat er 73,6 Prozent verloren.
Biogas Nord AG: ISIN DE000A0HHE20 / WKN A0HHE2
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x