17.09.09 Anleihen / AIF

Anlagenwert Hamburg GmbH startet Vertrieb von DCM Solarfonds

Anlagenwert Hamburg bietet ab sofort Beteiligungen am DCM Solarfonds 3 an. Der Fonds investiert in neun Photovoltaikanlagen auf Dächern deutscher Aldi-Logistikzentren. DCM realisiert die Projekte mit den Partnern Aldi als Verpächter der Dachflächen, Pohlen und Centrosolar als Generalübernehmer und Ausrüster sowie dem Fraunhofer-Institut als Qualitätssicherer.

"Die Projektpartner des Solarfonds 3 sind ein eingespieltes Team, das bereits beim Solarfonds 1 überaus erfolgreich zusammengearbeitet hat. Der Solarfonds 1 liegt mit seinen Ergebnissen bereits heute über den Prognosen", so Hans-Helmuth Föh, Bereichsleiter und Prokurist der Anlagenwert Hamburg GmbH.

Alle neun Anlagen sollen noch in diesem Jahr planmäßig ans Netz gehen. Beteiligen können sich Anleger ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio. Die Ausschüttungen liegen zwischen sechs bis über 30 Prozent jährlich bei einer Laufzeit von rund 20 Jahren, kündigt Anlagenwert an. Die Anfangsausschüttung für 2010 betrage 13 Prozent.

Der DCM Solarfonds 3 soll insgesamt ein Volumen von 15 bis 20 Millionen Euro erreichen (ECOreporter Opens external link in new windowberichtete).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x