12.07.10 Anleihen / AIF

"Anlegerschützer" Heinz Gerlach gestorben

Heinz Gerlach ist tot. Der Herausgeber verschiedener Periodika zum Thema Anlegerschutz starb im Alter von 64 Jahren. Näheres zu den Umständen seines Ablebens wurde nicht bekannt.


Seit 1969 begleitete Heinz Gerlach den Finanzmarkt. Seine jüngste Publikation war der Internet-Branchendienst „Direkter Anlegerschutz“. Im Fokus seiner Berichterstattung standen besonders geschlossene Fonds. So warnte er schon seit Anfang der 70er Jahre mit Publikationen wie „gerlach-report“ und „DFI Deutsches Finanzdienstleistungs-Informationszentrum GmbH“ vor unseriösen Anbietern.  In der Finanzwelt galt der in Frankfurt geborene Publizist,Unternehmensberater und „Anlegerschützer“ deshalb als umstritten. Gerlach wäre am 9. August 65 Jahre alt geworden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x