Etliche Länder erreichen ihre Ziele nicht. / Foto: Pixabay

14.02.19 Nachhaltige Aktien , Erneuerbare Energie

Anteil Erneuerbarer Energien in der EU lag 2017 nur bei 17,5 Prozent

2017 erreichte der Anteil der Energie aus erneuerbaren Quellen am Endenergieverbrauch in der Europäischen Union 17,5 Prozent - nur ein halbes Prozent mehr als 2016. Aber doppelt so hoch wie 2004 (8,5 Prozent). Die EU soll bis 2020 einen Anteil von 20 Prozent Erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch erreichen und mindestens 32 Prozent bis 2030.

Die Zahlen stammen von Eurostat. Das ist das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat oder ESTAT, eine Verwaltungseinheit der Europäischen Union (EU) zur Erstellung amtlicher europäischer Statistiken mit Sitz in Luxemburg.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x