22.08.08

Archea Biogas N.V.: Neubau einer Biogasanlage

Eindhoven – Die Archea Biogas N.V., ein Komplettanbieter von Biogasanlagen, gibt hiermit bekannt, dass die Tochtergesellschaft Archea Me-Le Anlagenbau GmbH und die abakus Finanz GmbH heute einen Vertrag über den Neubau einer 536 kW-Biogasanlage abgeschlossen haben. Die Biogasanlage entsteht am Ortsrand der niedersächsischen Gemeinde Bilshausen in der Nähe von Göttingen.

Die Baugenehmigung sowie wesentliche Verträge für den Betrieb der Anlage liegen vor. Als Betriebsführer konnte ein am Ort ansässiger engagierter Unternehmer und Landwirt, der das Projekt seit geraumer Zeit maßgeblich vorangetrieben hat, gewonnen werden. Die weiteren Vorarbeiten zur Erstellung der Anlage sind derzeit in vollem Gange. Mit der Fertigstellung ist zum Jahresende 2008 zu rechnen. Nach ihrer Anfahrphase wird die Biogasanlage ab Frühsommer 2009 in den Volllast- und Dauerbetrieb gehen.

Die mit einer elektrischen Leistung von 536 kW ausgestattete Anlage wird ca. 4,2 Mio. kWh umweltfreundlichen Strom pro Jahr produzieren. Dies entspricht dem Bedarf von über 1.000 Drei-Personen-Haushalten. Die entstehende Wärme der Biogasanlage soll für Abnehmer im nahen Umfeld nutzbar gemacht werden. Das Wärmekonzept befindet sich noch in der Planungsphase und wird voraussichtlich im Sommer 2009 umgesetzt.

Neben Maissilage kann die Anlage auch mit Grassilage, Gülle und tierischen Feststoffen o. ä. betrieben werden. Der anfallende Gärrest eignet sich als hochwertiger Dünger sowohl für landwirtschaftliche als auch private Zwecke (Garten).

Die Gesamtinvestition der Biogasanlage Bilshausen beträgt knapp 3,0 Mio. Euro. Das Eigenkapital wird durch die abakus balance GmbH & Co. 2. KG, einem Beteiligungsfonds der in Grünwald bei München ansässigen abakus Finanz GmbH, aufgebracht.

Hierzu der Geschäftsführer der abakus Finanz GmbH, Herr Hans-Martin Herbel: 'Durch die Investition in die Biogasanlage Bilshausen diversifizieren wir unser Gesamtportfolio noch weiter. Dies reduziert für unsere Kapitalanleger die unternehmerischen Risiken bei gleichzeitiger Stabilisierung der Ertragsaussichten, da wir nach der nobelpreisgekrönten Portfoliotheorie von Harry Markowitz anlegen. Die abakus balance GmbH & Co. 2. KG hat derzeit ca. 25 Mio. EUR Kapital investiert und wird gegen Ende 2008 bei Erreichen von ca. 33 Mio. EUR geschlossen.' Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.abakusfonds.de.

Weitere Informationen zur Archea erhalten Sie im Internet unter www.archea.de.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte direkt unser InvestorRelations Team:

Archea Biogas N.V.
Investor Relations
T: +49 (0) 5152 525710
F: +49 (0) 5152 5257199
info@archea.de (Link entfernt)

Über die Archea Biogas N.V.
Die Archea Biogas N.V. ist im Bereich Regenerative Energien tätig und deckt als Komplettanbieter von Biogasanlagen zusammen mit Kooperationspartnern die gesamte Wertschöpfungskette in diesem Bereich ab. Das Produkt- und Dienstleistungsspektrum reicht dabei von der Planung und Finanzierung, der anschließenden Fertigung bis hin zum Vertrieb, Service und Wartung der Anlagen. Beim Bau der Anlagen wird auf eine von ARCHEA eigenständig entwickelte und patentierte Technologie zurückgegriffen. Im Geschäftsjahr 2006 wurden 17 Biogasanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 4,3 MW projektiert. Finanziert werden die Biogasanlagen seitens der Landwirte, über Fondsmodelle sowie über institutionelle Investoren.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x