18.01.13 Finanzdienstleister

ARD-Radio thematisiert die Vorbildfunktion nachhaltiger Banken in der Finanzkrise

Deutschlands ethisch-ökologisch nachhaltige Banken kommen bislang gut durch die Finanzkrise und verzeichnen seit Jahren zweistellige Wachstumsraten. In einem ARD-Radiofeature taucht der Wirtschaftsjournalist Caspar Dohmen in die Szene dieser alternativen Banken ein, denen Nachhaltigkeit wichtiger ist als maximales Gewinnstreben. Aktuelle Studien zeigen, dass Nachhaltigkeitsbanken bei der Gesamtkapitalrendite besser abschneiden als die „systemrelevanten“  Platzhirsche (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete).

Können die  „grünen“ Banken sogar ein Vorbild sein für traditionelle Häuser? Das erste ARD Radiofeature 2013 geht dieser Frage nach und ist ab 23. Januar in sieben Wort- und Kulturprogrammen der ARD zu hören.

Die Sendetermine im Überblick:

SWR2                       Mittwoch,23. Januar, 22:05 Uhr
SR 2 KulturRadio        Samstag, 26. Januar,  9:05 Uhr
Bayern 2                   Samstag, 26. Januar, 13:05 Uhr
Nordwestradio (RB)    Sonntag, 27. Januar,  9:05 Uhr
NDR Info                   Sonntag, 27. Januar, 11:05 Uhr
WDR 5                      Sonntag, 27. Januar, 11:05 Uhr
hr2-Kultur                 Sonntag, 27. Januar, 18:05 Uhr

Der Autor Caspar Dohmen arbeitete als Finanzreporter beim Handelsblatt und als Wirtschaftskorrespondent der Süddeutschen Zeitung. Heute lebt und arbeitet er als Autor für Finanz- und Wirtschaftsthemen in Köln und Berlin. Zu seinen Veröffentlichungen zählen die Bücher „Good Bank. Das Modell der GLS Bank“ (2011) und  „Let's make Money. Was macht die Bank mit unserem Geld?“ (2009).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x