03.01.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Ascent Solar will Solarfabrik in China errichten

Die US-amerikanische Dünnschicht-Photovoltaik-Spezialistin Ascent Solar Technologies Inc. aus Thornton in Colorado will eine Fertigungsstätte in der chinesischen Provinz Jiangsu errichten. Wie das von dem chinesisch-singapurischen Mischkonzern TFG Radiant Group kontrollierte Unternehmen mitteilt, wurde für das Projekt mit der Provinzregierung in der Stadt Suqian dafür die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens vereinbart.

Der Vereinbarung zufolge stellt die Stadt für fünf Jahr mietfrei Büro- und Fabrikfflächen zur Verfügung sowie eine Kapitalspritze von 32,5 Millionen US-Dollar. Innerhalb von sechs Jahren soll auf dem zur Verfügung gestellten Gelände in einem Industriepark von Suqian eine Solarfabrik mit einer Jahreskapazität von 100 Megawatt (MW) entstehen. Für fünf Jahre hat Ascent Solar das Recht, die neue Solarfabrik komplett zu übernehmen, und zwar zu einem Preis, der den veranschlagten Baukosten entspricht. Vorerst hält die Stadt mit 75 Prozent die Mehrheit an dem Gemeinschaftsunternehmen. Doch können die Amerikaner nach fünf Jahren zu einem ebenfalls festgelegten Preis die Anteile von Suqian übernehmen.

Ascent Solar Technologies Inc: ISIN US0436351011 / WKN A0KEZT
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x