18.04.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Asian Bamboo gewinnt Schlüsselkunden für Bambusfasern

Die Hamburger Bambusspezialistin Asian Bamboo AG hat einen Fünf-Jahres-Vertrag mit einem Schlüsselkunden aus der Textilindustrie abgeschlossen. Jährlich werden 20.000 Tonnen Bambusfasern zu Marktpreisen abgenommen.

Zurzeit erzielt das Unternehmen 1.600 Euro je Tonne. Täglich werden 70 Tonnen des Ersatzmaterials für Baumwolle hergestellt.

Alle Vorstandsmitglieder haben inzwischen neue Arbeitsverträge unterzeichnet, die am 1. Juli 2011 beginnen und am 30. September 2015 enden.

Asian Bamboo AG: ISIN DE000A0M6M79 / WKN A0M6M7

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x