06.11.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Auch Trina Solar erhöht Quartalsprognose

Am 19. November will die chinesische Trina Solar ihre Zahlen für das dritte Quartal bekannt geben. Vorab hat der Solarkonzern aus Changzou nun seine Prognose für die Auslieferungen von Juni bis September deutlich angehoben. Bislang hatte es 650 bis 680 (Megawatt (MW) ausgelieferte Solarstromkapazität in Aussicht gestellt. Nun rechnet das Unternehmen mit mindestens 750 MW.

Auch die Prognose für die Gewinnmarge wurde von der Unternehmensführung stark erhöht. Trina geht nun von 14,5 bis 15,5 Prozent aus. Bislang hatte der Solarkonzern eine Marge im einstelligen Prozentbereich erwartet.

Trina Solar hat im ersten Halbjahr 1.010 MW ausgeliefert und ist damit laut dem US-amerikanischen Marktforschungsunternehmen IHS der zweitgrößte Soalrhersteller der Welt, nach der ebenfalls chinesischen Yingli Green Energy.

Erst zum Wochenbeginn hatte die vor allem in China produzierende Canadian Solar ihre Prognose für das dritte Quartal angehoben (wir berichteten darüber). Da neben ihr und Trina auch andere Solarhersteller mit Produktion in der Volksrepublik stark von dem Solarboom in China profitieren, dürften auch diese demnächst ihre Quartalsprognose für die Auslieferungen anheben.

Trina Solar Ltd: ISIN US89628E1047 / WKN A0LF3P
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x