07.10.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Auf der Überholspur - UmweltBank investiert in Elektro-Sportwagen


Bislang nutzt die Bank das Solarmobil "Hotzenblitz" für Messezwecke und Stadtfahrten, nun kann sie aufs Tempo drücken. Der Elektro-Sportwagen beschleunigt in 3,9 Sek. von 0 auf 100 km/h, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h und hat eine Reichweite von ca. 393 Kilometern. In 3,5 Stunden lässt sich der Tesla Roadster wieder aufladen. Der Energiebedarf beträgt im Stadtverkehr etwa 133 Wh / km. Dies entspricht bei einer Jahresfahrleistung von 20.000 km etwa 2.660 kWh. Zur Deckung des Energiebedarfs mit Solarstrom werden etwa 26 Quadratmeter Solarzellen benötigt. Die UmweltBank besitzt nach eigenen Angaben seit Jahren eine Solartankstelle und betankt die eigenen "Solarmobile" mit grünem Strom vom eigenen Dach.

"Wir setzen uns aktiv für den Klimaschutz ein und wollen auch beim Firmenwagen ein Zeichen setzen", erklärt Horst P. Popp, Vorstandsvorsitzende der UmweltBank, zu dem Kauf des neuen Firmenwagens.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x