Noch ist offen, ob Vossloh wieder auf die Erfolgsspur kommt: Weichensystem des Konzerns aus dem Sauerland. / Quelle: Unternehmen

28.01.15 Aktientipps

Auf Talfahrt - Analyst senkt Daumen für Vossloh-Aktie

Mit seinem Übernahmeangebot für die Aktien des Bahntechnikkonzerns Vossloh will dessen Aufsichtsratschef Heinz Hermann Thiele offenbar ein Schnäppchen machen. Denn sein Angebotspreis dürfte mehr als zehn Prozent unter dem Marktpreis vor der Bekanntgabe der Übernahmepläne liegen (hier  gelangen Sie zu unserem Beitrag über das Übernahmeangebot). Davon geht zumindest Heino Hammann aus, Analyst der Nord LB. Er rechnet aber mit weiteren Kursverlusten und rät dazu, die Beteiligung abzustoßen. Sein Kursziel liegt bei 50 Euro.

Heute Morgen notierte der Anteilsschein des Unternehmens aus Werdohl im Xetra zum Börsenstart bei 57,8 Euro und damit 17 Prozent unter dem Vorjahreskurs. Hammann weist darauf hin, dass sich Vossloh noch in einem umfassenden Umstrukturierungsprozess befindet. Dieser werde noch „geraume Zeit andauern“.

Vossloh AG: ISIN DE0007667107 / WKN 766710
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x