Windräder von REpower Systems im Einsartz. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Auftrag für Suzlon-Tochter REpower aus Frankreich

Bei vier Windparks, die in Frankreich gebaut werden sollen, setzt der Grünstromanlagenbetreiber und -entwickler Valorem auf Turbinen von REpower Systems SE. Das Unternehmen aus Begles nahe Bordeaux bestellte 24 Windräder mit zusammen 48 Megawatt (MW) Kapazität bei dem Hersteller aus Hamburg. Das gab der REpower-Mutterkonzern Suzlon Energy Ltd. aus Pune in Indien bekannt. Die vier Windfarmen werden demnach in Picardie, Pays de la Loire und Burgundy errichtet. Dabei setze der Kunde auf Windräder der Bauhreihe MM 92. Zusätzlich zur Lieferung seien zehn Jahre Service und Wartung durch REpower vereinbart worden, hieß es weiter.

Es handelt sich um einen Folgeauftrag: Valorem hat nach eigenen Angaben bereits 21 REpower-Turbinen in anderen Projekten zum Einsatz gebracht.
Suzlon Energy Ltd: ISIN INE040H01021 / WKN A0NJ7L

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x