10.10.07 Aktientipps

Ausgereizt? - Verkaufsempfehlung für deutsche Solaraktie

Um über 520 Prozent ist der Aktienkurs der Roth & Rau AG in den letzten zwölf Monaten gestiegen. Mit den nun in Frankfurt erreichten 202,34 Euro ist das Potential des Anteilsscheins für die nächsten sechs Monate ausgereizt. So lautet zumindest die Einschätzung der Analysten von Merck Fink & Co. Sie empfehlen das Papier zu verkaufen. Wie sie in einer aktuellen Analyse ausführen, ist das von ihnen anvisierte Kursziel von 170 Euro nunmehr deutlich übertroffen. Es sei aufgrund der Auslastung der Produktionskapazitäten des Ausrüsters für die Photovoltaikbranche mit Sitz in Hohenstein-Ernstthal nicht zu erwarten, dass das Unternehmen seine Prognose für 2007 nennenswert übertreffen kann. Ein Gewinn leicht über der Prognose sei jedoch schon in den aktuellen Kurs eingepreist. Sollte Roth & Rau nicht für 2008 weitere Zuwächse ankündigen können, drohten Kursabschläge infolge zu hoher Erwartungen durch die Börsianer.

Bildhinweis: Einblick in die Produktion von Roth & Rau. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x