03.06.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Ausrüster für die Solarbranche schafft den Durchmarsch: Vom Entry Standard in den TecDAX in zwei Monaten

Einen Kurssprung von 5,86 Prozent auf 172,45 Euro verzeichnet die Aktie des Ausrüsters für die Solarbranche Roth & Rau AG am Morgen (Frankfurt; 10:46 Uhr). Das Unternehmen teilte mit, dass es im Rahmen einer außerplanmäßigen Anpassung mit Wirkung zum 5. Juni in den TecDAX der Deutschen Börse aufgenommen wird. Roth & Rau mit Sitz in Hohenstein-Ernstthal wird den Angaben zufolge die Aktie von Tele Atlas ersetzen, die im Zuge der Übernahme durch TomTom den Index verlassen werde.

Roth & Rau hat damit innerhalb kurzer Zeit den Wechsel aus dem Entry Standard in den Prime Standard (April 2008) und den Aufstieg in den TecDAX geschafft. Analysten hatten bereist Anfang April über die Aufnahme des Unternehmens in den TecDAX spekuliert (ECOreporter.de berichtete).

Der TecDAX-Index der deutschen entwickelt sich mehr und mehr zu einem „Neue-Energie-DAX“. Neben Roth & Rau gehören dem aus 30 Titeln zusammen gesetzten Index sieben Solarunternehmen und zwei Windanlagenhersteller an. Carsten Bovenschen, Finanzvorstand der Roth & Rau, erklärte, die Aufnahme in den TecDAX biete dem Unternehmen die Möglichkeit, die Attraktivität der Aktie zu steigern und neue Investorenkreise anzusprechen.

Roth & Rau AG: WKN A0JCZ5 / ISIN DE000A0JCZ51

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x