10.09.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Ausrüster für die Solarbranche verbucht Aufträge im Wert von 20 Millionen Euro

Neue Aufträge und Absichtserklärungen im Volumen von mehr als 20 Millionen Euro meldet die Manz Automation AG. Laut dem Ausrüster für die Solarbranche aus Reutlingen konnten die Geschäfte im Rahmen der 23rd European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition in Valencia abgeschlossen werden. Aufgrund des positiven Verlaufs der Messe rechne der Vorstand in den nächsten Wochen mit weiteren Folgeaufträgen.

Wie es weiter heißt, stellte Manz in Valencia unter anderem eine neue Anlage zum berührungslosen Auftragen metallischer Frontkontakte auf kristallinen Solarzellen vor. Diese erlaube die Produktion dünnerer Solarzellen, bei gleichzeitig deutlich höherem Wirkungsgrad und erheblich niedrigeren Produktionskosten. Manz sei einziger Anbieter am Markt.Großes Interesse hätten zudem Zelltester mit integriertem Elektrolumineszenz-Messverfahren ausgelöst, so Manz.

Manz Automation AG: ISIN DE000A0JQ5U3 / WKN A0JQ5U

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x