01.09.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Ausrüster für die Solarbranche verbucht erfolgreiches 1. Halbjahr

Kräftiges Wachstum bei Umsatz und Gewinn berichtet der Ausrüster für die Solarbranche 3S Industries AG für das erste Halbjahr. Laut dem Unternehmen mit Sitz in Lyss, Schweiz, verdoppelte sich der Nettoerlös im Vergleich zum Vorjahr auf 63 Mio. Schweizer Franken (CHF; Vorjahreszeitraum: 30,51 Millionen CHF). Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) kletterte um 180 Prozent auf 8,5 Millionen CHF (Vorjahr: 3,04 Millionen CHF). Die EBIT-Marge verbesserte sich von 10 Prozent auf 13,4 Prozent. Das Konzernergebnis wuchs um 154 Prozent auf 6,33 Millionen CHF, nach 2,49 Millionen Euro im Vorjahr.

Wesentlich für den Geschäftserfolg seien die neuen schüsselfertigen vollautomatischen 3S Produktionslinien gewesen, heißt es weiter. In schwierigem wirtschaftlichem Umfeld habe sich das Liniengeschäft für Neueinsteiger weiterhin erfolgreich entwickelt, während das Geschäft mit Einzelkomponenten für Großkunden aufgrund von Projektverzögerungen einen leichten Rückgang verzeichnet habe. In den ersten sechs Monaten 2009 eröffnete 3S den Angaben zufolge neue Standorte in Asien, diese würden einen kundennahen Vertrieb und Service in den wichtigen asiatischen Wachstumsmärkten ermöglichen.

Patrick Hofer-Noser, Vorstandschef (CEO )der 3S Industries AG, sagte: „Die kurzfristigen Unsicherheiten am Markt haben keinen Einfluss auf das mittelfristige intakte Wachstumspotenzial in unserer Branche.“ Unter Verweis auf die „anhaltend schwierige Wirtschaftssituation und Auftragsverschiebungen infolge kundenseitiger Finanzierungsengpässe“ gab das Unternehmen jedoch keine Ausblick auf das Gesamtjahr.

3S Industries AG: WKN A0Q48P / ISIN CH0042821089
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x