Nachhaltige Aktien, Meldungen

Ausrüster für die Solarbranche verkauft Prüfsystem an deutschen Solarwaferhersteller

Den Auftrag eines „bedeutenden Solarwaferherstellers in Europa“ im Wert von 1,6 Millionen Schweizer Franken (CHF) meldet die Meyer Burger Technology AG. Das Tochterunternehmen Hennecke Systems GmbH wird demnach das „Micro Crack“ Messmodulsystem für die Waferproduktionslinien des Kunden installieren. Der Auftrag sei ein neuer Teil eines bereits bestehenden Gesamtauftrages von Messautomaten im Auftragsvolumen von rund 12 Millionen CHF. Die Auslieferung und Installation sei für das zweite bis vierte Quartal 2008 geplant.

Wie Meyer Burger erklärt, können mit dem Micro Crack-System unsichtbare Risse in Solarwafern entdeckt werden. So könnten fehlerhafte Solarwafer vor der Weiterbearbeitung aussortiert werden. Dadurch werde die Bruchrate von Solarwafern in den nachfolgenden Bearbeitungsschritten minimiert, was in der Folge zu günstigeren Herstellungskosten führe.

Meyer Burger Technologie AG: ISIN CH0027700852 / WKN A0LEKY

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x