20.01.12 Erneuerbare Energie

Ausschreibung für fünf Windparks in Marokko

Im großen Stil plant Marokko den Ausbau seiner Windparks. Dafür hat der marokkanische Energieversorger ONE eine Ausschreibung für die Entwicklung, die Konzeption und Finanzierung sowie für den Betrieb und Wartung eines Windenergieprojektes veröffentlicht. Bis zum zweiten März können sich Unternehmen und Investoren mit ihren Konzepten bewerben.

Im Rahmen des nationalen Entwicklungsplans sollen bis 2020 die heimischen Windkraftwerke eine Gesamtkapazität von zwei Gigawatt erreichen. Langfristig sollen dann fünf Standorte in Tanger (Tanger II), Tétouan (Koudia Al Baida II), Taza, Tiskrad, bei Laâyoune und Boujdour insgesamt 3.305 GWh Strom pro Jahr generieren.

Die Finanzierung wird durch die Public-Private-Partnerships angestrebt. Diese Maßnahmen sollen den Berechnungen zufolge die CO2-Emissionen um rund 9 Millionen Tonnen jährlich reduzieren.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x