Brennstoffzellen von Ballard Power treiben Busse in Asien, Europa und Nordamerika an. / Foto: Unternehmen

10.11.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Ballard Power kooperiert mit chinesischem Bushersteller

Eine weitere Kooperationsvereinbarung mit einem chinesischen Unternehmen vermeldet die Ballard Power Systems. Die Brennstoffzellenspezialistin aus der kanadischen Provinz British Columbia hat eine strategische Zusammenarbeit mit Xiamen King Long United Automotive Industry Co., Ltd. vereinbart. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Xiamen ist den Angaben nach der zweitgrößte Bushersteller der Welt. Ballard Power Systems und King Long haben vereinbart, einen Prototypen für einen Brennstoffzellen-Bus zu entwickeln und herzustellen.

Chinas Großstädte kämpfen mit sehr hoher Luftverschmutzung. Um diese zu bekämpfen fördert die chinesische Regierung den öffentlichen Personennahverkehr. Dabei sollen verstärkt Fahrzeuge mit Umwelttechnologie zum Einsatz kommen, also etwa Busse mit  Brennstoffzellen als Antriebsquelle.

Ballard Power Systems: ISIN CA0585861085 / WKN A0RENB
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x