27.06.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Bambusspezialistin verstärkt Management: neuer Finanzvorstand verpflichtet

Die Verpflichtung eines neuen Vorstandsmitglieds meldet der börsennotierte Produzent von Bambusstämmen und organischen Bambussprossen Asian Bamboo AG. Der Aufsichtsrat des Unternehmens mit Sitz in Hamburg bestellte demnach Peter Sjovall zum 1. Juli 2008 zum Finanzvorstand (CFO). Die Amtszeit betrage drei Jahre. Wie es weiter heißt, ist die Zuständigkeit des bisherigen Vorstandsmitgliedes, Haiyan Jiang geändert worden. Er sei nun als Chief Operating Officer (COO) tätig.

CFO Sjovall hat den Angaben zufolge mehr als dreizehn Jahre Erfahrung im Bereich Finanzmärkte, Financial Communication und Management in Hong Kong und China. Vor seiner Tätigkeit für die Asian Bamboo AG war er Direktor der Brunswick Group in Hong Kong, wo er internationale Konzerne und private sowie staatliche Betriebe in Hinblick auf M&A Aktivitäten, Börsengänge und Investor Relations beraten hat. Sjovall werde unmittelbar sowohl für die Finanzabteilung als auch für die Abteilung Investor Relations verantwortlich sein, so Asian Bamboo. COO Jiang war laut der Meldung seit April 2006 Chief Marketing Officer (CMO) des Unternehmens.

Lin Zuojun, CEO und Gründer von Asian Bamboo, sagte: „Aufgrund unseres starken Wachstums war die Stärkung unseres Management-Teams eine der Prioritäten im laufenden Jahr.“

Asian Bamboo AG: ISIN DE000A0M6M79 / WKN A0M6M7

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x