26.10.09 Finanzdienstleister , Fonds / ETF

Bank Invest schließt deutsche Niederlassung

Die deutsche Niederlassung der dänischen Kapitalanlagegesellschaft Bank Invest in Straßlach/Kleindingharting stellt ihre Aktivitäten zum Ende des Jahres ein. Einer Unternehmensmeldung zufolge will die Gruppe fortan alle internationalen Vertriebsaktivitäten direkt aus Luxemburg steuern. Laut Eric Christian Pedersen, Global Head of Clients von BankInvest in Kopenhagen, sollen mit dieser Entscheidung die Kommunikationswege innerhalb Europas optimiert werden. Für institutionellen Kunden aus Deutschland, der Schweiz und Österreich stehe Joachim H. Böttcher als Sales & Relationship-Manager weiterhin zur Verfügung, nur eben von Luxemburg aus.

BankInvest gehört zu den Vermögensverwaltern, die nach den Nachhaltigkeitskriterien der Vereinten Nationen, den United Nations Principles for Responsible Investments, anlegen.  Seit 2006 bietet das Unternehmen  nachhaltige Versionen von Investmentfonds an.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x