29.07.10 Finanzdienstleister

Bank Sarasin mit starker Halbjahresbilanz - Anstieg des nachhaltig verwalteten Vermögens

11 Prozent mehr Konzerngewinn und eine sechsprozentige Steigerung des Betriebsergebnisses (EBIT) im ersten Halbjahr 2010 meldet die Bank Sarasin. Demnach erwirtschaftete der Vermögensverwalter mit Sitz in Basel 60,1 Millionen Schweizer Franken Konzerngewinn und 332,6 Millionen CHF EBIT. Zugleich nähert sich das verwaltete Kundenvermögen der 100-Milliardengrenze. Es wuchs um 14 Prozent  auf 96,2 Milliarden CHF. Die von der Sarasin Gruppe nachhaltig verwalteten Vermögen nahmen im Vergleich zum Jahresende um 4 Prozent  auf 12,4 Milliarden CHF zu.

Bis Ende 2010  will die Bank ein Neugeldwachstum von 10 Prozent erreichen und beim Kundenvermögen 100 Milliarden-CHF  verwalten, heißt es in der Mitteilung zu den Halbjahreszahlen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x