06.03.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Bauspezialistin Helma schließt 2011 erfolgreich ab

Die Bau-Spezialistin für Massivhäuser aus Lehrte, Helma Eigenbau AG, hat unbestätigten Geschäftszahlen zufolge in 2011 einen deutlichen Gewinn und ein sattes Umsatzplus erwirtschaftet. Demnach stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr der Umsatz gegenüber 2010 um 39 Prozent auf 103,6 Millionen an. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) belief sich voraussichtlich 4,8 Millionen Euro. Im Vorjahr lag er noch bei 2,7 Millionen Euro. Auch die EBIT-Marge stieg im Geschäftsjahr 2011 von 3,7 Prozent (2010) auf 4,6 Prozent.

Die Prognose des Vorstandes von Helma für 2012 fällt ebenfalls positiv aus: das Bauunternehmen erwartet Umsatzerlöse in Höhe von 115 bis 125 Millionen Euro, sowie EBIT von 6,5 bis 7,5 Millionen. Die endgültigen Geschäftszahlen für das Jahr 2011 will Helma Ende April präsentieren.

Helma Eigenheimbau AG : ISIN DE000A0EQ578 / WKN A0EQ57
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x