23.04.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Baustopp für Großprojekt von First Solar

Dem US-amerikanischen Photovoltaikkonzern First Solar droht Ungemach bei einem Großprojekt in Kaliforniens. Die Antelope Valley Solar Ranch One ist mit derzeit 100 Megawatt (MW) installierter und in Betrieb genommener Leistungskapazität das größte laufende Solarkraftwerk des sonnenreichen Bundesstaates. Noch innerhalb dieses Jahres soll die Anlage des Konzerns aus Tempe in Arizona mehr als doppelt so groß werden und 230 MW erreichen. Die Pacific Gas and Electric Company hat sich für 25 Jahre verpflichtet, den erzeugten Strom abzunehmen.

Aber laut US-Medienberichten mussten die Bauarbeiten jetzt gestoppt werden. Demnach hat die zuständige Luftfahrtbehörde festgestellt, dass das Projekt noch nicht die Anforderungen für den Schutz der Luftfahrt erfüllt. So bestehe der Verdacht, dass durch die vielen Solarmodule zusätzliche Aufwinde und Luftverwirbelungen in Verbindung mit kleinen Sandstürmen hervorgerufen werden.

First Solar: ISIN US3364331070 / WKN A0LEKM
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x